24.05.2013 - 26.05.2014

Deloitte Ladies Open

Wetterverhältnisse: Regen / Wind / zeitweise Regenunterbrüche

The International GC (Amsterdam): Ein technisch sehr schwieriger Platz. Die Greens waren stark onduliert und man musste hier sehr geduldig sein. Die schlechten Wetterbedingungen erschwerten die Spielbedingungen für alle.

*******************************

Wie an den letzten Turnier, spielte Anaïs in der ersten Runde sehr solide. Sie startete früh morgens, wo die Wetterbedingungen (Regen/Wind) nicht wirklich ideal waren. Das Wetter verbesserte sich im Verlauf des Tages.

Am zweiten Turniertag startete Anaïs auf den Back nine. Ausgerechnet am letzten gespielten Loch (Nummer 9, Par 4) musste sie ein Doppelbogey in Kauf nehmen, sehr ärgerlich, denn sie verpasste den Finaleinzug lediglich um einen Schlag.

Thomas Bisig (mental coach) war in Holland an ihrer Seite und sie nutzten die Zeit, um gemeinsam zu arbeiten.

Score Tag1: 75 (+2)

Score Tag2: 78 (+5)

Cut bei +6

********************************

Heute reist Anaïs direkt nach München weiter, wo sie am 30. Mai am Unicredit Ladies Open starten wird. 

09.05.2013 - 12.05.2013

Turkish Airlines Ladies Open

Wetterverhältnisse: Windig / Trocken

Der Platz National Golf Club in Belek ist ein Platz technischer Natur. Sämtliche Abschläge, wie auch Annhäherungsschläge, müssen auf dem durch Bäume sehr gut verteidigten Kurs, platziert werden. Ein kleiner Abstecher unter oder in die Bäume und auf der Scorekarte müssen hohe Scores notiert werden.

Anaïs hat im Vorfeld dieses Turniers intensive Vorbereitungsmassnahmen getroffen und die Trainingseinheiten wurden entsprechend erhöht. Physisch geht es ihr unterdessen viel besser, dies nach einer eher schwierigen Zeit mit Verletzungen und Krankheiten. Anaïs hat viele Stunden im Fitnessraum, zusammen mit ihrem Physio Lassi verbracht, die Stärkung diverser Körperpartien werden ihr dieses Jahr sicherlich noch zu Gute kommen.

***************************************

Der erste Turniertag versprach Positives. Das kurze Spiel hatte sich gegenüber den früher gespielten Turnieren verbessert. Nach dem ersten Turniertag lag Anaïs im Cut, resp. auf dem 53. Rang. 

Am 2. Turniertag, startete Anaïs am frühen Nachmittag. Es war ein Tag, welcher Anaïs am liebsten gestrichen hätte. Ein Tag an dem einfach nichts funktionierte. Ihr Coach Steve Rey war in der Türkei vor Ort und nach der Runde wurde analysiert und diskutiert.

Score Tag 1: 76

Score Tag 2: 87

Cut +7

19.04.2013 - 21.04.2013

South African Women's Open

Wetterverhältnisse: Starke Regenfälle / Nasse Bodenverhältnisse. Siehe Bild (Happy Ducks)

Der Aufenthalt in Süd Afrika fiel kürzer aus als geplant. Aufgrund den starken Regenfällen der letzten Tage wurden die Qualifikationsrunden auf eine einzige reduziert.

Anaïs kam leider nicht richtig ins Spiel. Das lange Spiel war nicht präzise genug. Erfreulicherweise war das kurze Spiel viel besser als während den letzten Turnieren.

Score Tag 1: 77 (+5)

Cut bei +3

Es gibt einiges zu tun. Freue mich demnächst in die Türkei fahren zu dürfen. Bis Dann, 

Eure Anaïs

 

e621gmbh jaguar swiss golf swiss golf pro supporter club golf gerre losone